☰

KARTEN 040 333 95 060

TAGESKASSE DI.-FR. 14-18 UHR  • MUSEUMSPLATZ 2 • 21073 HAMBURG

0
Premiere22.02.2018 Vorstellungen bis 03.03.2018

Goethes sämtliche Werke…leicht gekürzt

Von Michael Ehnert und Johann Wolfgang von Goethe

Nach dem Erfolg von „Schillers sämtliche Werke… leicht gekürzt“ widmen sich Michael Ehnert, Kristian Bader und Jan Christof Scheibe nun dem Dichter, Forscher, Politiker und Lebemann Johann Wolfgang von Goethe. Freuen Sie sich auf ein temporeiches, kluges und extrem unterhaltsames Stück, welches auch für Klassikermuffel wieder ein wahres Freuden- und Lachfest verspricht: Die Leiden des jungen Werther, Götz von Berlichingen, Torquato Tasso, Egmont, Reineke Fuchs, der Erlkönig, Wandrers Nachtlied, Campagne in Frankreich, Clavigo, der Zauberlehrling, Iphigenie, Prometheus, die römischen Elegien, sowie Goethes Begegnungen mit Schiller, Napoleon, Reich-Ranicki und Faust an nur einem einzigen Abend. Humorvoll und tiefgründig zugleich – mehr Licht bringt keiner in das umfangreiche Werk des großen deutschen Universalgenies!

Premiere am 22. Februar 2018
Vorstellungen bis 03. März 2018

Uraufführung
Von Michael Ehnert und Johann Wolfgang von Goethe
Regie
Martin Maria Blau
Ausstattung
Sylvia Hartmann
Musik
Jan Christof Scheibe
mit
Kristian Bader, Michael Ehnert, Jan Christof Scheibe

Gekonnt, komisch, turbulent!Hamburger Abendblatt

Mit stimmigen musikalischen Beiträgen wird der Crash-Kurs durch Leben und Werk des Universalgenies zum kabarettistischen Knüller!Hamburger Morgenpost

Hier finden Sie Presseinformationen und hochauflösende Pressebilder zu unserer Produktion.

Geben Sie Ihren Namen, Redaktion und Emailadresse in den unteren Feldern ein. Sie bekommen dann sofort eine Zip-Datei mit Bildern und Informationen zugeschickt.

Bitte beachten Sie dabei folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Bilder sind ausschließlich für redaktionelle Zwecke zu verwenden.
  • Die Weitergabe der Bilder an Drittpersonen oder Unternehmen ist nicht erlaubt.
  • Die Fotocredits der jeweiligen Bilder sind anzugeben.

Bei Fragen, Problemen oder für weiterführende Informationen und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an

Harburger Theater
Jasmin Görlich
presse@harburger-theater.de
(040) 41 30 62 26

Download

Schliessen und zurück zur Homepage

Close