☰

KARTEN 040 333 95 060

TAGESKASSE: Di-Fr 13-18 Uhr • MUSEUMSPLATZ 2 • 21073 HAMBURG

0
Premiere31.12.2021

Bidla Buh: “Silvester-Special”

Musik-Comedy der Spitzenklasse

Sekt, Frack und Rock ‘n’ Roll

Der Name ist Programm: Die drei hanseatischen Vollblutmusiker Hans Torge, Ole und Frederick präsentieren in prickelnder Laune und mit vortrefflicher Eleganz ein knallbuntes Potpourri musikalisch-komödiantischer Leckerbissen.

Sie sehen aus, als wären sie zu einem Staatsbankett geladen: Frack, Manschettenknöpfe, Einstecktuch, gestriegeltes Haar. Aber aufgepasst! Hier ist vieles anders, als es scheint, denn die drei Herren, die so gentlemanlike daherkommen, haben es faustdick hinter den Ohren.

Ein wahres Füllhorn verrückt-verdrehter Ideen schütten die drei Hamburger über ihr Publikum aus, und das kriegt sich vor lauter Begeisterung gar nicht mehr ein. Die Show der drei Tausendsassas bewegt sich dabei stets abseits musikalischer Trampelpfade: überraschend, musikalisch virtuos und manchmal auch ein wenig skurril.

Wenn sich nach tönendem Wettstreit von sage und schreibe acht Trompeten die Stars der deutschen Popmusik zum Stelldichein am Miniatur-Klavier treffen und bei der finalen Kaktus-Funk-Party Soul-Legende James Brown höchstpersönlich den Brüderzwist auf der Bühne beendet, dann ist das Musik-Comedy vom Allerfeinsten.

Seit 20 Jahren begeistert Bidla Buh sein Publikum mit anspruchsvollster Musik-Comedy im Frack des neuen Jahrhunderts. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen wie dem des Rheingau Musik Festivals, fasziniert das Hamburger Trio mit einer einzigartigen Mischung aus musikalischer Virtuosität, großartiger Stilvielfalt und bestem hanseatischen Humor.

 

Nur am 31. Dezember 2021 

Das Spitzenkönnertrio BIDLA BUH ist mit allen musikalischen Wassern gewaschen.Hamburger Abendblatt

Bidla Buh sind grandiose Entertainer, die eine ausgefeilte Bühnenshow mit einer Leichtigkeit bieten, die einfach gute Laune macht.Südwest Presse

Das Trio Bidla Buh bietet Entertainment der Extraklasse und zündet ein wahres Feuerwerk an musikalischen Pointen.
Hamburger Morgenpost

Kleinkunst ganz groß, die schlussendlich gar in Standing Ovations mündet.
Kieler Nachrichten

Ihre Art ist wild, chaotisch, virtuos, skurril und urkomisch…. Jeder der drei beherrscht mehrere Musikinstrumente und dazu die Kunst der Unterhaltung.Südwest Presse

Schliessen und zurück zur Homepage

Close