☰

KARTEN 040 333 95 060

TAGESKASSE: Di-Fr 13-18 Uhr • MUSEUMSPLATZ 2 • 21073 HAMBURG

0
  • Gayle Tufts (c) Konstantin Stell

    Gayle Tufts (c) Konstantin Stell

Premiere23.01.2021

Gayle Tufts

WIEDER DA!

Nichts kann sie aufhalten!

Die Deutsch-Amerikanische SUPERWOMAN kämpft mit großer Stimme und viel Gefühl für mehr Menschlichkeit, Frauenpower und die Möglichkeit, endlich wieder das Geld für die Miete zu verdienen. Alle Schubladen sind aufgeräumt, alle Tränen vergossen. Jetzt ist wieder Zeit für Comedy, Wortwitz, Musik und Amerikanische Entertainment-Qualitäten.

Gayle Tufts zeigt mit Haltung und Herz einen Weg aus der Krise. Sie singt alle Lieder, die jetzt nicht mehr gesungen werden dürfen und verbringt die Zeit der Pandemie in keinem Land lieber, als in ihrer neuen Heimat Deutschland. Denn hier regiert eine Wissenschaftlerin und kein Reality TV Star. Die passende Musik dazu kommt von ihrem kongenialen Pianisten, Komponisten und ostdeutschen Bühnenpartner for Life, Marian Lux.

Erleben Sie die beste Entertainerin der Deutschen Comedy-Szene im Gloria wenn sie laut und deutlich klar macht: ich bin WIEDER DA!

Nur am 23. Januar 2021

Lust auf einen Vorgeschmack? Zu einem Mini-Konzert von Gayle Tufts geht es hier.

Idee, Buch, Texte
Gayle Tufts
Piano, Musikalischer Leiter, Originalkompositionen
Marian Lux
Regie/Choreographie
Christopher Tölle
Foto
Konstantin Stell

Die Frau ist pures Dynamit, eine geballte Ladung Frohsinn, ausgestattet mit einer begnadeten Stimme. Sie verfügt über ein waffenscheinpflichtiges Mundwerk, sprühenden Wortwitz, eine üppige Portion Selbstironie und hat auch den Rhythmus im Blut. Entertainerqualitäten, die hiesige Showbiz-Größen alt aussehen lassen.Frankfurter Rundschau

Mrs. Tufts hat die richtige Stimme für die ganz großen Nummern.Der Tagesspiegel

Bei der Premiere ihrer neuen Show überzeugte die gebürtige Amerikanerin mit Witz und Ernst in ihren Moderationen zwischen den Songs… Ein echter Coup der Show waren Ausschnitte aus Songs, die man angesichts der Corona-Regeln eigentlich nicht mehr singen kann. „Close to you“, „In the air tonight“ und auch „Atemlos durch die Nacht“…
„There`s no business like show business“ wurde schließlich zur Liebeserklärung an die Kultur, der man diesen schönen Abend verdankt.B.Z.

Gayle Tufts ist ein Entertainment-Vollprofi, ein Showgirl durch und durch, glamourös und an den richtigen Stellen ironisch. Sie kann wirklich singen und hat etwas zu sagen, in tollen Conférencen, in ihrer herrlichen Mischung aus Amerikanisch und Deutsch… Wie sie die derzeitige Situation auf den Punkt bringt, mit großer Präsenz und Direktheit, hat mich wahrhaft erschüttert.Kai Lürs-Kaiser in der Frühkritik für rbbKultur Radio

Schliessen und zurück zur Homepage

Close