☰

KARTEN 040 333 95 060

TAGESKASSE:  Di-Fr 13-18 Uhr • MUSEUMSPLATZ 2 • 21073 HAMBURG

0
Premiere15.02.2019

Jörg Jará – Der Puppen-Psychologe

Auch Puppen haben Probleme

Herr Jensen fühlt sich zu wenig beachtet, Olga vermisst den Elektriker und Herr Niemand hat so viele kleine Wehwehchen, dass er vergessen hat, was ihm eigentlich fehlt. Gut, dass im Puppenkosmos auch andere zu Wort kommen: Psychologie-Professor Jensen gibt Tipps, Ex-Knacki Lutz-Maria punktet mit einer Entspannungsübung und Telefonseelsorgerin Hilde Sommer löst Konflikte im Publikum. Jörg Jará macht aus der Puppen eine Gruppen-Therapie, bei der sich die Zuschauer bestens amüsieren. Lachen ist eben die beste Medizin. Ein Abend voller witziger Dialoge und absurder Momente – Puppen-Comedy pur! Jörg Jará ist einer der gefragtesten deutschen Bauchredner und unter seinem bürgerlichen Namen Hans Jörg Pütz zugleich Transaktionsanalytiker für Beratung und Coaching.
Seit 1980 beschäftigt sich der 1959 in Flensburg geborene Künstler mit Puppenspiel und Bauchreden. Nach dem Abitur studierte Jörg Jará zunächst Volkswirtschaft und Psychologie an der Uni Kiel. Die Direktorin des legendären Hamburger Hansa-Theaters entdeckte den Künstler 1984 und engagierte ihn für 60 erfolgreiche Vorstellungen. Seine Auftritte auf den großen Varieté-Bühnen und beim NDR, MDR, WDR, SWR, in der ARD und dem ZDF haben Jörg Jará einem breiten Publikum bekannt gemacht. Seit über 25 Jahren ist er der gefragte Spezialist für themenbezogene Auftritte. Gekonnt überspitzt Jörg Jará menschliches Verhalten und zeigt, dass in jeder Alltagssituation etwas Absurdes stecken kann.

Nur am 15. Februar 2019

Hier finden Sie Presseinformationen und hochauflösende Pressebilder zu unserer Produktion.

Geben Sie Ihren Namen, Redaktion und Emailadresse in den unteren Feldern ein. Sie bekommen dann sofort eine Zip-Datei mit Bildern und Informationen zugeschickt.

Bitte beachten Sie dabei folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Bilder sind ausschließlich für redaktionelle Zwecke zu verwenden.
  • Die Weitergabe der Bilder an Drittpersonen oder Unternehmen ist nicht erlaubt.
  • Die Fotocredits der jeweiligen Bilder sind anzugeben.

Bei Fragen, Problemen oder für weiterführende Informationen und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an

Harburger Theater
Jasmin Görlich
presse@harburger-theater.de
(040) 41 30 62 26

Download

Schliessen und zurück zur Homepage

Close